Die Biobauern

Eine Gemeinschaft aus Demeter Landwirten

Die Bodensee Biobauern sind eine Gemeinschaft von demeter-Landwirten aus der Bodenseeregion. Die Betriebe sind im internationalen Vergleich eher kleiner und bemühen sich im Sinne der demeter-Landwirtschaft um eine hohe Kulturendiversität auf ihren Höfen. Diese kulturarbeit ist teurer als klassische Spezialisierungen wie z.B. auf Getreide.

Die Biobauern vom Bodensee

Mit dem neuen Markenkonzept Bodensee Biobauern, leistet Campo Verde einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Weiterentwicklung alter Getreidesorten. Das Getreide  für die Produkte dieser Marke wird durch eine Gemeinschaft von demeter-Landwirten in der Bodenseelandschaft auf biologisch-dynamischen Höfen umweltbewusst angebaut.

  • 3 Cent für alle Dinkelprodukte
  • 5 Cent für jedes Weizenmehl

Das Keyserlingk-Institut in Salem entwickelt in Zusammenarbeit mit biologisch-dynamischen Höfen aus langjährig gepflegten Hofsorten neue Weizen- und Roggensorten und liefert den Bauern das Saatgut zum Anbau. Campo Verde unterstützt die so wichtige Arbeit des Keyserlingk-Institut mit 3 Cent pro verkaufter Tüte Dinkelmehl bzw. Dinkelnudeln – und 5 Cent pro verkaufter Tüte Weizenmehl.

Getreide wird begutachtet

Führung im Getreidefeld

Merken

Biobauern im Getreidefeld Führung

Für uns als Campo Verde GmbH ist es ein großes Anliegen, unserer Verantwortung nicht nur Ihnen als unseren Kunden gerecht zu werden, sondern auch den Erzeugern unserer Rohstoffe einen fairen Preis für ihre wichtige Arbeit zu zahlen. "Billig-Bio" geht immer zu Lasten der Erzeuger und gefährdet die Existenz unserer deutschen Öko-Landwirte.

Ich danke Ihnen für das Interesse und den Kauf unserer Artikel, auch im Namen unserer Bodensee BIOBAUERN. Ihr Tankred Kauf

Merken